Pinterest kann mein Bild nicht veröffentlichen

Blog2Social
13:53 10.06.2020

Die Fehlermeldung: „Das Netzwerk kann Dein Bild nicht veröffentlichen“, kann verschiedene mögliche Ursachen haben:

  1. Meta-Daten: Es kann daran liegen, dass Dein Bild in den Meta-Daten nicht oder fehlerhaft definiert ist (siehe hierzu OG-Parameter)
  2. Bildgrößen: Es kann daran liegen, dass Dein Bild nicht die richtige Bildgröße für das Netzwerk erfüllt (siehe hierzu Bildgrößen). 
  3. Hotlink-Schutz: In den meisten Fällen liegt das an einem aktivierten Hotlink-Schutz, der verhindert, dass die Social Media Netzwerke und Drittanbieter-Tools, wie Blog2Social auf Deine Bilder zugreifen können.

Was ist Hotlink-Schutz?

Viele Websites nutzen einen sogenannten Hotlink-Schutz, wie zum Beispiel das Cloudflare Plugin mit einer aktivierten Einstellung für Hotlink-Schutz.   

Hotlinking bezeichnet die Einbindung externer Bilder oder Videos auf der eigenen Website. Besucht jemand beispielsweise Ihre Website und möchte eines Ihrer Videos auf seiner eigenen Website einbinden oder in den Social Media teilen, werden sogenannte Hotlinks erstellt. Auch die Social Media Netzwerke und Drittanbieter-Tools wie Blog2Social nutzen Hotlinks, um die Bilder und Videos in der Beitragsvorschau entsprechend korrekt darstellen zu können. Ein Hotlink-Schutz verhindert diesen Vorgang und nimmt damit aber auch Dir und Deiner Social Media Community die Möglichkeit, Deine Bilder, Infografiken und Videos zu teilen und damit weitreichend bekannt zu machen. 

Lösungsschritte:

1. So kannst Du prüfen, ob auf Deiner Website ein Hotlink-Schutz aktiviert ist 

Möglichkeit 1: Hotlink-Checker
Der Webservice Free-Webhosting bietet beispielsweise einen kostenlosen Hotlinking-Check für Deine Bilder an. Du kannst die Link-URL eingeben und prüfen, ob das Bild mit einem Hotlink-Schutz versehen ist.
Vor einem Test solltest Du Deinen Browser-Cache aktualisieren (drücke hierfür Strg + F5 im geöffneten Browser-Fenster). So stellst Du sicher, dass ein korrektes Ergebnis angezeigt wird.

Möglichkeit 2: Blog2Social Problemanalyse-Tool
Nutze das Blog2Social Problemanalyse-Tool direkt im Blog2Social Dashboard.
Im Analyse-Protokoll wird Dir angezeigt, ob ein Hotlink-Schutz auf Deiner Website besteht.

2. So deaktivierst Du den Hotlink-Schutz

Möglichkeit 1:
Deinstalliere oder deaktiviere alle Plugins, die einen Hotlink-Schutz auf Deiner Website aktiviert haben oder deaktiviere die entsprechende Hotlink-Schutz Einstellungen in Deinen Plugins.
Wenn Du nicht weisst, welche Plugins das sein könnten, findest Du eine Liste von möglichen Plugins im Plugin-Verzeichnis auf Wordpress.org. 

Möglichkeit 2:
Überprüfe Deine „htaccess“ Datei auf folgende Einträge und entferne diese gegebenenfalls:            

  • RewriteEngine on
  • RewriteCond %{HTTP_REFERER} !^$
  • RewriteCond %{HTTP_REFERER} !^http(s)?://(www\.)?yourdomain.com [NC]
  • RewriteRule \.(jpg|jpeg|png|gif)$ - [NC,F,L]
  • RewriteRule .*\.(jpe?g|gif|bmp|png)$ - [F]

Diese Einträge können verhindern, dass Online-Dienste, wie Social Media Netzwerke oder Blog2Social auf Deine Bilder zugreifen können.

 

Test Blog2Social 30 days free of charge

Pinterest

Durchschnittliche Bewertung: 5 (1 Abstimmung)

Kommentieren nicht möglich

Topics

FAQs in dieser Kategorie

Beliebte FAQ-Beiträge