Version 4.7 - Twitter: Update der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Twitter hat einige wesentliche Änderungen an den Regeln und Richtlinien für die Planung und Veröffentlichung von Beiträgen und der Nutzung von Social-Media-Automation-Tools vorgenommen. Diese neuen Regeln gelten zum 23. März 2018. Damit Sie Blog2Social weiterhin in Übereinstimmung mit den neuen Twitter Richtlinien nutzen können, ist ein Update von Blog2Social auf Version 4.7 erforderlich. Zusätzlich profitieren Sie von Usability-Updates in der neusten Version von Blog2Social.

Bitte beachten Sie:

Das Update von Blog2Social 4.7. ist obligatorisch, um den neuen Nutzungsbedingungen von Twitter zu entsprechen. Ältere Versionen des Plugins können nicht mehr verwendet werden.

>> Hier finden Sie weitere Informationen zum Update

>> Lesen Sie hier alles zu den neuen Richtlinien von Twitter und was diese für Ihr Twitter Marketing bedeuten

Update zu den neuen Twitter Richtlinien

Mit den Änderungen der Twitter-Regeln zum Teilen, Planen und Automatisieren von Tweets beabsichtigt Twitter vor allem gegen manipulative Falschnachrichten und Spam vorzugehen. Die neuen Regeln betreffen jedoch alle Nutzer. 

Mit den Neuerungen in Version 4.7 haben Sie mit Blog2Social nach wie vor die Möglichkeit, Ihre Inhalte auf mehreren Twitter-Accounts zu teilen - und zwar in Übereinstimmung mit den neuen Twitter-Regeln:

  • Sie können weiterhin mehrere Twitter-Accounts auswählen, um Ihre Blogbeiträge zu teilen. Blog2Social stellt nun sicher, dass Sie nicht versehentlich denselben Inhalt auf mehreren Twitter-Profilen teilen. Dafür bietet Blog2Social Ihnen vielfältige Möglichkeiten, Ihre Tweets zu individualisieren und zu variieren.
  • Wenn Sie mehr als einen Twitter-Account auswählen, hat der erste Account immer noch einen automatisch generierten Kommentar im Kommentarfeld, alle anderen Kommentarfelder sind frei, damit Sie Ihre Tweets variieren und anpassen können.
  • Für die automatische Veröffentlichung Ihrer Blog-Einträge und RSS-importierten Feeds können Sie nun ein primäres Twitter-Konto auswählen.

Wir haben Blog2Social speziell für das individualisierte Teilen Ihrer Inhalte entwickelt und uns darauf spezialisiert. Daher bietet Ihnen Blog2Social viele umfangreiche Funktionen für individuell angepasste und maßgeschneiderte Social-Media-Beträge - für mehr Engagement und Reichweite: Sie können individuelle Kommentare einfügen, unterschiedliche Hashtags, Bilder, Postformate und sogar Meta-Tags für Twitter-Cards auswählen.

>> Mehr Informationen zum Update der neuen Twitter-Richtlinien.

>> Erfahren Sie, welchen Einfluss die neuen Twitter-Regeln auf Ihr Social-Media-Marketing haben.

Wählen Sie Ihre bevorzugte Twitter-Card

Mit Blog2Social 4.7 können Sie das Posting-Format Ihrer Tweets das sogenannte Twitter-Card-Format, selbst festlegen. Die von Ihnen gewählten Informationen werden von Blog2Social in die Meta-Tags Ihres Blogeintrags geschrieben.

Die Twitter-Card bestimmt das Aussehen der auf Twitter angezeigten Link-Vorschau.Mit dem Kartentyp "Summary" wird Ihr Beitrag auf Twitter mit einem kleinen Bild angezeigt, um den Fokus auf den Text zu setzen:

Blog2Social: Twitter Card - Summary

Mit dem Kartentyp "Summary_Large_Image" wird Ihr Beitrag auf Twitter mit einem großen Bild angezeigt. Der Fokus liegt hier auf dem Bild:

Blog2Social: Twitter-Cards - Summary Large Image

Um Ihre bevorzugte Twitter-Card für alle Ihre Tweets zu definieren, gehen Sie zu Blog2Social -> Einstellungen -> Social Metadaten -> Twitter und wählen Sie Ihre Standard-Twitter-Card:

Blog2Social: Twitter Card - Auswahl

Bitte beachten Sie, dass Inhalte von Twitter für 7 Tage zwischengespeichert werden, nachdem ein Link zu einer Seite auf Twitter geteilt wurde. Das bedeutet, dass es bis zu 7 Tage dauern kann, bis Twitter die Änderung anzeigt.

Usability Updates

  • Sie können Ihre geplanten Beiträge neben dem Social-Media-Kalender von Blog2Social nun auch über Beiträge -> Geteilte Beiträge -> Details bearbeiten.
  • Die Re-Share-Funktion nach dem Teilen eines Beitrags wurde angepasst.
  • Beiträge, die über "eigenen Intervall" vorgeplant werden, beginnen nun korrekt am Starttermin.
  • Blog2Social ist nun kompatibel mit “WP Link Page”
  • Optimierung der Netzwerkübersicht.
  • Sie erhalten jetzt eine Bestätigung, nachdem Sie Blog2Social Premium aktiviert haben.
Letzte Änderung: 11:21 22.03.2018
Verfasser: Blog2Social

Kommentieren nicht möglich

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.