Warum wird mein Bild nicht in den Social Media angezeigt?

Blog2Social
15:37 27.02.2019

Du hast mit Blog2Social Deinen Blog-Beitrag in den Social Media geteilt, aber Dein Bild wird nicht gepostet? Wir haben eine allgemeine Checkliste erstellt, mit der Du prüfen kannst, warum Dein Beitrag ohne Bild veröffentlicht wurde.

Wenn kein Bild in Deinen Sozialen Netzwerken angezeigt wird, dann überprüfe bitte:

  1. Hat Dein Bild die optimale Bildgröße?
  2. Ist Dein Bild von einem Hotlink protect geschützt?
  3. Sind Deine Open-Graph-Tags aufrufbar?
  4. Hast Du Die aktuellsten Systemvoraussetzungen?
  5. Hast du Heartbeats deaktiviert?

1. Hat Dein Bild die optimale Bildgröße?         

Ist Dein Bild zu groß oder zu klein, wird Dein Bild nicht angezeigt.
Die beste Größe für Bilder in Social-Media-Beiträgen liegt im Bereich:
Maße: 667-1000px x 523-1000px  
Größe: unter 1 MB

Du hast Dein Bild für Deinen Facebook Beitrag geändert aber Facebook wechselt auf das ursprüngliche Beitragsbild zurück? Dann liegt das daran, dass Dein neues Bild zu groß ist.

Mehr zu den optimalen Bildgrößen:
optimale Bildgröße für Facebook
optimale Bildgröße für Twitter
optimale Bildgröße für Instagram

2. Ist Dein Bild von einem Hotlink protect geschützt?

Verschiedene Anbieter ermöglichen es Dir, Daten Deiner Website vor einem Zugriff von Drittanbietern zu schützen. Mit diesem Hotlink-Schutz wird verhindert, dass Bilder, CSS oder Javascript von Deiner Seiten geladen werden können.

Ist das Bild durch einen Hotlink protect geschützt, kann Blog2Social nicht auf die URL des Bildes zugreifen und Dein Beitrag wird somit ohne Bild gepostet und du erhälst die Fehlermeldung: “Your post could not be posted”

Hotlinking bezeichnet die Einbindung externer Bilder oder Videos auf der eigenen Website. Besucht jemand beispielsweise Deine Website und möchte eines Deiner Bilder oder Videos auf seiner eigenen Website einbinden oder in den Social Media teilen, werden sogenannte Hotlinks erstellt. Auch Social Media und Online-Tools wie Blog2Social nutzen Hotlinks, um die Bilder und Videos in Deiner Artikelvorschau entsprechend darstellen zu können. Sogenannte Hotlink-Protection Plugins verhindern diesen Vorgang und nehmen Dir und Deiner  Community die Möglichkeit, Deine Bilder, Infografiken und Videos weitreichend zu verbreiten.

Lösung 1: Deinstalliere alle Hotlink-Protection-Plugins, die Du auf Deiner WordPress-Seite installiert hast. Eine Liste infrage kommender Plugins findest Du auf Wordpress.org.

Lösung 2: Überprüfe in Deiner „htaccess“ Datei folgende Einträge und entfernen diese gegebenenfalls:            

  • RewriteEngine on
  • RewriteCond %{HTTP_REFERER} !^$
  • RewriteCond %{HTTP_REFERER} !^http(s)?://(www\.)?yourdomain.com [NC]
  • RewriteRule \.(jpg|jpeg|png|gif)$ - [NC,F,L]
  • RewriteRule .*\.(jpe?g|gif|bmp|png)$ - [F]

Diese Einträge können verhindern, dass fremde Dienste wie Social Media oder Blog2Social auf Deine Bilder zugreifen können.

Mit Hilfe so genannter Hotlinking-Checker kannst Du überprüfen, ob Deine Website über eine aktivierte Hotlink-Protection verfügt. Der Webservice Free-Webhosting bietet beispielsweise einen kostenlosen Hotlinking-Check an. Vor einem Test solltest Du Deinen Browser-Cache aktualisieren (drücke hierfür Strg + F5 in Deinem geöffneten Browser-Fenster). So stellst Du sicher, dass Du ein korrektes Ergebnis erhälst.

3. Sind Deine Open-Graph-Tags aufrufbar?   

Open-Graph-Tags sind Parameter im HTML-Code Deiner Webseite, durch die das Social Media Netzwerk weiß, welches Bild, welcher Titel und welche Beschreibung in der Link-Vorschau angezeigt werden soll. Damit Deine Blogbeiträge in den Social Media richtig dargestellt werden können, ist es notwendig die richtigen Open-Graph-Tags (OG) in den Meta-Daten Deines Blogbeitrags zu hinterlegen.

Du kannst die Meta Angaben Deiner URL ganz einfach selbst überprüfen. Rufe dazu die URL des betreffenden Posts auf, der ohne Bild veröffentlicht wurde und führe einen Rechtsklick auf der Seite aus. Wähle anschließend:  „Seiteninformationen anzeigen“.

Kopiere den Link des og:image in ein separates Tab um zu sehen, welches og:image gesetzt ist.
Weitere Informationen zu Social Meta Tags findst Du hier: Was sind Open graph Parameter und wozu nutze ich sie?

Dein og:image lässt sich nicht aufrufen oder es sind doppelte og:images vorhanden?
Dies kann meist daran liegen, wenn weitere Plugins verwendet werden, die og:image Tags setzen. Bei doppelt gesetzten Tags können einige Social Media Netzwerke wie z.B. Facebook die Daten nicht auslesen wodurch Dein Bild nicht angezeigt wird. Da Blog2Social diese Tags auch für Dich setzen kann, benötigst Du keine weiteren Plugins um Open-Graph-Tags zu setzen.

Wie setze ich Open-Graph-Tags mit Blog2Social?   
Es gibt verschiedene Möglichkeiten Open-Graph-Tags in den Meta Daten Deiner Webseite festzulegen, sowie Tools, die Dir dabei helfen.Die einfachste und effizienteste Möglichkeit ist die, Deine Open-Graph-Tags festzulegen, ist mit dem Social Media Automatisierungs Plugin Blog2Social.
Damit Blog2Social die Meta-Tags für Dich setzen kann, aktiviere einfach beide Checkboxen und klicke anschließend auf “speichern”.  
Diese findest Du in: Blog2Social -> Einstellungen ->Social Meta Angaben

Verwendest Du ein PlugIn, welches die Image-Tags automatisch setzt?
Bitte beachte, dass Du nur ein Plugin zum Festlegen Deiner Meta-Angaben nutzen solltest. Bitte deaktiviere in diesem Fall das zusätzliche Plugin, da die Social Media Netzwerke sonst nicht wissen, welche Meta-Tags sie verwenden sollen. Wenn Du weitere Plugins nutzt, die Tags für Dich setzen, wird Dein Post ohne Bild angezeigt.

Hast Du ein Bild als Beitragsbild definiert?
Achte zudem darauf, dass immer ein Beitragsbild für Deine Blogbeiträge in WordPress eingestellt ist. Blog2Social verwendet dieses Bild automatisch als og:image.
Hier erfährst Du mehr über Open-Graph-Tags

4. Hast Du die aktuellsten Systemvoraussetzungen?

Hast Du schon unsere aktuellste Blog2Social Version installiert? Wir halten unser Tool für Dich stets auf dem neuesten Stand. Update regelmäßig Blog2Social, um unsere neuesten Features nutzen zu können.
Systemvoraussetzungen für die Installation von Blog2Social

Wenn Du auf Blog2Social klickst, findest Du die aktuelle Version Deines Blog2Social-Plugins oben rechts.

5. Hast Du Heartbeats deaktiviert?

Heartbeats regulieren die Hintergrundprozesse von WordPress und auch von Blog2Social, da wir unser Tool auf den Standardeinstellung von Wordpress aufgebaut haben. Es gibt einige Plugins, mit denen sich Heartbeats deaktivieren lassen. Wenn diese deaktiviert sind, kann es dazu führen, dass einige der Hintergrundprozesse nicht ausgeführt werden.
Weitere Informationen über Heartbeats.

Weitere Anleitungen und mögliche Lösungswege für fehlende Bilder:

Kein Bild bei Facebook?

Wie kann ich Bilder auf Facebook teilen?
Was ist die optimale Bildgröße für Facebook Posts?
Wenn ich auf Facebook poste, erscheint kein Bild oder das falsche Bild. Warum?

Kein Bild bei Twitter?

Was sind Twitter Cards?
Wie kann ich Bilder auf Twitter teilen?
Twitter hat Dein Bild nicht veröffentlicht
Was ist die optimale Bildgröße für Twitter Posts?
Wie kann ich die Bildauswahl bei Twitter steuern?

Kein Bild bei Pinterest?

Pinterest kann mein Bild nicht veröffentlichen
Warum kann ich keine Bilder mit Blog2Social auf Pinterest veröffentlichen bzw. warum zeigt Pinterest die Bilder falsch an?    

Kein Bild bei Instagram?

Wie kann ich Bilder auf Instagram teilen?
Instagram kann mein Bild nicht veröffentlichen
Warum veröffentlicht Instagram nicht meine Bilder oder zeigt sie falsch an?
              

Blog2Social Step-by-Step Guide

https://www.blog2social.com/de/blog/step-by-step-guide-zu-blog2social/

Blog2Social 30 Tage kostenlos testen

Bildauswahl Blog2Social, Bilder, Meta-Daten, Social Media, Your post could not be posted

Durchschnittliche Bewertung: 5 (2 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich