Pinterest hat meinen Account blockiert

Blog2Social
10:03 23.10.2020

Wenn ein Pinterest Account geblockt oder gesperrt wird, kann das verschiedene Ursachen haben.

Die Algorithmen der Netzwerke reagieren auf bestimmte Inhalte und auch auf ein ungewöhliches Postingverhalten, z.B. wenn zu viele Beiträge in zu kurzer Zeit gepostet werden oder auch wenn Inhalte mehrfach wieder holt gepostet werden. Alle Netzwerke sind darauf bedacht, die Unterhaltungen auf einer menschlichen und sozialen ebene zu halten. Um Deinen Account vor dem Pinterest Algorithmus zu schützen, beachte bitte die Community Regeln und interagiere mit Deinen Followern, um Deinen Pinterest Account menschlich zu halten. 

1. Falls Dein Account aus Sicherheitsgründen gesperrt wurde, logge Dich bitte in Deinem Pinterest-Account ein. Bestätige bitte mögliche Sicherheitsabfragen und ändere Dein Passwort, falls Du von Pinterest dazu aufgefordert wirst.

2. Falls Dein Account aus einem anderen Grund gesperrt wurde, und Du Dich nicht mehr einloggen kannst, prüfe bitte, ob die Inhalte Deiner Beiträge oder die Posting-Frequenz möglicherweise gegen die Community Regeln verstoßen. Du kannst beim Login eine Meldung an Pinterest senden, wenn Du der Meinung bist, dass Dein Account zu Unrecht gesperrt wurde. Du kannst außerdem der Anleitung aus dem Pinterest Help Center, um die Aufhebung der Sperrung folgen, um einen Antrag auf Entsperrung Deines Kontos zu erwirken. Die besten Aussichten zur Entsperrung Deines Accounts hast Du, wenn Du einfach nur beschreibst, wofür Du Deinen Account nutzt und welche Art von Inhalten Du mit Deinen Followern teilst und warum diese Inhalte für Deine Follower wichtig sind.  

3. Wenn Pinterest bestimmte Beiträge blockiert, prüfe bitte, ob die Inhalte Deiner Beiträge oder die Posting-Frequenz möglicherweise gegen die Community Regeln verstoßen.

4. Falls Pinterest Beiträge mit Links mit einem URL-Shortner blockiert, findest Du weitere Informationen in der offiziellen Stellungnahme von Pinterest "Gesperrte Links und Websites". Blog2Social verwendet standardmäßig den Original-Link zu Deinem Beitrag. Auf diese Weise werden Deine Beiträge mit Blog2Social richtlinienkonform an Pinterest gesendet.

Test Blog2Social 30 days free of charge

Pinterest

Durchschnittliche Bewertung: 2.67 (3 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich