Wie verbinde ich meinen Blog mit VK für Auto-Posting?

Blog2Social
12:01 30.01.2018

Als eines der führenden sozialen Netzwerke weltweit, mit über 410 Millionen registrierten Nutzern und über 710 Millionen Aufrufen pro Tag, generiert VK.com täglich eine enorme Menge an Traffic.
Vor allem in Russland und anderen postsowjetischen Staaten wie der Ukraine, Weißrussland und Kasachstan ist VK.com das mit Abstand beliebteste soziale Netzwerk. Wenn es darum geht, eine Zielgruppe in diesen osteuropäischen Ländern anzusprechen, ist VK.com DAS Netzwerk, das man dazu nutzen sollte. Das Auto-Posten Deiner Blogbeiträge auf VK kann Dir helfen, neue Leser zu finden, Deine Engagement-Rate in die Höhe zu treiben und mehr Traffic für Deinen Blog zu generieren.

Ähnlich wie bei Facebook kannst Du mit VK Deinen Content auf Deinen Profilen, Seiten und in Gruppen teilen. Durch das automatische Teilen Deiner Blogbeiträge sparst Du Zeit, die Du stattdessen nutzen kannst um mit Deinen Followern zu interagieren und Deine Community zu pflegen. Erfahre, wie Du Deine Blogbeiträge automatisch, mit Bildern und Links zu Deinem Blog, auf VK teilen kannst, um mehr Reichweite und Sichtbarkeit zu generieren.

Warum Du Deinen Blog mit VK verbinden solltest

Selbst die interessantesten Blogbeiträge werden nicht gelesen, wenn Deine potenziellen Leser sie nicht finden können. Leser werden Deinen Blog in der Regel nicht durch pure Magie entdecken. Du musst Deinen Content aktiv auf Plattformen bringen, auf denen sich die Leser bereits befinden. Social Media Networks sind eine gute Quelle, um neue Leser zu erreichen.
Um potenzielle Kunden, Leser und Follower in Osteuropa und Russland zu erreichen, ist VK ein absolutes Muss. Das Teilen von Beiträgen auf vielen verschiedenen sozialen Netzwerken erhöht Deine Reichweite und sorgt für mehr Traffic auf Deinem Blog. Zusätzlich ist es in sozialen Netzwerken einfacher für Deine Leser, mit Deinem Content zu interagieren. Sie sind bereits in den sozialen Netzwerken eingeloggt, so dass sie nur auf "Kommentar" klicken müssen, um mit Dir zu kommunizieren.
Vor allem für Unternehmen und zur Stärkung von Markennamen kann die Pflege einer VK Business-Seite oder Gruppe nützlich sein. Dadurch erreichst Du viele neue Leser und potenzielle Kunden und lockst sie auf Deinen Blog oder Deine Webseite. Darüber hinaus können VK-Profile ein großer Gewinn für Marken sein. Deiner Marke ein Gesicht zu geben, verleiht Deinen Beiträgen eine persönliche Note.

Wie Du Beiträge automatisch auf VK teilst

Auf VK kannst Du eine Vielzahl von Medien in Deinen Posts verwenden. Text-Posts funktionieren ebenso wie Bild-, Audio- und Video-Posts. Obwohl es keine Begrenzung für die Anzahl der Zeichen Deines Posts auf VK gibt, empfiehlt es sich unter 1200 Zeichen zu bleiben, wenn Du möchtest, Dein Post vollständig angezeigt wird. Jeder Post, der 1200 Zeichen überschreitet, wird auf ca. 325 Zeichen gekürzt und der Rest wird hinter dem Button "Text erweitern" versteckt.

Das kannst Du tun um möglichst viele Likes, Shares und Kommentare zu bekommen und Deine Reichweite zu erhöhen:

  • Poste visuelle Medien: Bilder, Videos, Links
  • Halte Deine Kommentare kurz: weniger als 50 Zeichen
  • Linke zu längeren Beiträgen mit mehr als 1.000 Wörtern
  • Schreibe persönliche persönliche Posts und gib Deinen Lesern Gründe Deine Posts zu Liken, zu teilen, zu kommentieren und darüber zu diskutieren
  • Stelle Fragen, um Antworten zu erhalten: Was, Warum, Wer, Wann, Wie?
  • Teile Deinen Blogbeitrag einmalig bei Erscheinen eines neuen Beitrags und dann in festgelegten Abständen wiederkehrend um Deinen Beitrag dauerhaft sichtbar zu machen
  • Poste ein- oder zweimal täglich auf VK Profilen, Seiten und Gruppen, nicht öfter.
  • Teile Deine Inhalte auf Profilen, Seiten und in Gruppen zu unterschiedlichen Zeiten mit anderen Nutzern.

Unter allen Postformaten sind Bild- und Link-Posts mit Abstand die erfolgreichsten, wenn es darum geht organische Reichweite zu generieren.

Wenn Du einen Bild-Post auf VK teilst, können Deine Follower, Fans oder Freunde das Bild, die Infografik oder das Foto in einer Vorschau in ihrem News-Feed sehen. Durch Hinzufügen eines Links zu Deinem Blog-Beitrag im Kommentar können sie Deine Website direkt besuchen. Der große Vorteil dieses Post-Formats besteht darin, dass das freigegebene Bild permanent in Deinem VK-Album gespeichert wird und Besucher dauerhaft auf das Bild und den Link zu Deinem Blog zugreifen können.

Das manuelle Teilen Deiner Blog-Beiträge über all Deine VK-Kanäle hinweg ist jedoch sehr zeitaufwändig. Egal, ob Du ein freiberuflicher Blogger bist oder die Website eines Unternehmens verwaltest, es fühlt sich immer so an, als gäbe es nie genug Zeit für diese mühsame Arbeit.

Warum Du Deine Beiträge beim Auto-Posten auf VK-Seiten und Profilen personalisieren solltest


Vor allem beim Auto-Posten auf Buisness-Seiten, sollte man auf die Qualität und Vielfalt der Posts achten.
Das Veröffentlichen des exakt gleichen Kommentars und der gleichen Bilder auf Profilen, Seiten und in Gruppen wird Deine Follower langweilen und potenzielle Kunden vertreiben. Jedes Publikum ist anders. Passe Deine Posts auch sprachlich an Deine Zielgruppe an, um Deine Posts persönlich und ansprechend zu gestalten.
Wenn Du Deinen Blog mit VK verbindest, stelle sicher, dass Du ein Plugin verwendest,dass Dir die Möglichkeit gibt Deine Posts zu personalisieren und an Dein spezifisches Seiten- oder Profil-Publikum anpassen zu können.

Wie Du VK mit einem WordPress-Blog verbindest

Mit Blog2Social kannst Du direkt aus Deinem WordPress-Dashboard auf all deine VK Kanäle posten und Deine gesamte VK-Promotion auf Profilen, Seiten und in öffentlichen Gruppen innerhalb weniger Klicks einrichten.
Um Deinen Blog mit Blog2Social mit Deinem VK-Profil zu verbinden, klicke in Deinem Blog2Social Dashboard auf "Netzwerke". Hier findest Du eine Übersicht über alle Deine Social Media Profile, Seiten und Gruppen, die Du bisher verbunden hast. Um ein VK-Profil, eine Seite oder eine Gruppe hinzuzufügen, klicke einfach auf den entsprechenden Button.

Es öffnet sich dann ein separates Fenster, in dem Du nach Deinen Zugangsdaten gefragt wirst. Bitte autorisiere die Verbindung zu Deinem VK-Profil durch Eingabe von:

  1. Deiner Telefonnummer oder E-Mail Adresse
  2. Deines Passworts
  3. Bestätige alles mit einem Klick auf "Anmelden"

Falls Du mehr als eine Seite verwaltest, kannst Du über das Dropdown-Menü auswählen, welche Seite Du mit Deinem Blog verbinden möchtest. Dasselbe gilt für Gruppen. Um eine Gruppe zu verbinden, öffne einfach das Dropdown-Menü, nachdem Du Deinen Benutzernamen und Dein Passwort eingegeben hast, und wähle die Gruppe aus, in die Du posten möchtest. Danach klicke auf "Autorisieren" und Du kannst Deine Inhalte sofort mit anderen Gruppenmitgliedern teilen.
Tipp 1: Du kannst die Autorisierung beschleunigen, indem Du Dich in Deinem VK-Konto in einem separaten Tab Deines Browsers einloggst. Auf diese Weise verbindet und autorisiert Blog2Social automatisch Deine Seite, Dein Profil oder Deine Gruppe, sobald Du auf "+Seite", "+Profil" oder "+Gruppe" klickst.
Tipp 2: Jede VK-Gruppe hat ihre eigenen Regeln. Bitte lies diese Regeln sorgfältig durch, bevor Du in VK-Gruppen postest, um zu verhindern, dass Du von einer Gruppe blockiert wirst.
Du kannst Deine Postings in Profilen, Seiten und Gruppen optimieren, indem Du individuelle Kommentare und Bilder hinzufügst und Deine Postings zu unterschiedlichen Zeitpunkten planst. Dies ist besonders wichtig, wenn Du den gleichen Inhalt an alle Deine VK-Kanäle sendest.

Wie Du Bild-Posts auf VK-Profilen, -Seiten und -Gruppen teilst

Alle Bilder, die Du als Bild-Post teilst, werden bei VK hochgeladen, mit Deinem VK-Fotoalbum verlinkt und stehen Deinen Followern dauerhaft zur Verfügung, so dass diese den Link zu Deinem Blogbeitrag dauerhaft sehen und nutzen können. Blog2Social fügt automatisch den Link zu Deinem Blogbeitrag im Kommentar hinzu, um Deine Leser zu Deinem Blog zu führen. Du kannst in Deinen Blog2Social-Einstellungen auswählen ob Kurzlinks oder Klarlinks verwendet werden sollen.

Wie Du eine wiederkehrende Terminplanung für Beiträge auf VK-Profilen, Seiten und Gruppen einrichtest

Um noch mehr Zeit für Deine VK-Cross-Promotion zu sparen, kannst Du Deine VK-Postings auf Profilen, Seiten und in Gruppen vorplanen oder sogar ein wiederkehrendes Planungsschema für Evergreen Beiträge einrichten.
Um dies zu tun

  1. Öffne das Dropdown-Menü unterhalb der Beitragsvorschau und wähle aus, ob Du Deinen Beitrag sofort teilen, einmalig planen oder für bis zu 52 Wochen im Voraus wiederkehrend planen möchtest.
  2. Wähle die Dauer Deiner Planung, indem Du die gewünschte Dauer aus der Dropdown-Liste auswählst.
  3. Wähle ein bestimmtes Datum, an dem Deine wiederkehrende Planung beginnen soll.
  4. Wähle einen bestimmten Zeitpunkt, zu dem Deine Beiträge auf Deinen VK-Profilen, Seiten und in Ihren Gruppen veröffentlicht werden sollen.
  5. Wähle den Wochentag aus, an dem Deine Beiträge veröffentlicht werden sollen.

Für die Planung Deiner Beiträge auf Deinen VK-Profilen, Seiten und Gruppen kannst Du Deine eigenen bevorzugten Zeiteinstellungen für alle Deine Beiträge oder für bestimmte Social Media Accounts vordefinieren oder Du kannst einfach den Blog2Social Beste Zeiten Manager verwenden. Beide Planungsoptionen findest Du oben auf der Vorschauseite. Indem Du Deine Social-Media-Posts für Deine spezifischen Zeiten planst, wird Dein Blogbeitrag immer zu den besten Zeiten für jedes Netzwerk geteilt, um möglichst viele Deiner Follower zu erreichen.
Wenn Du auf "Teilen" klicken, werden Deine personalisierten Posts zu Deinen geplanten Zeiten geteilt, während Du dich auf wichtigere Dinge konzentrieren kannst.


Das könnte Dich auch interessieren:

Blog2Social 30 Tage kostenlos testen

Auto-Posting, Groups, Pages, VK, VK.com

Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich

Tags

FAQs in dieser Kategorie