Wie kann ich Social-Media-Beitragsvorlagen für meine Social-Media-Posts nutzen?

Blog2Social
13:39 01.08.2019

Bring Deine Social Media-Posts auf das nächste Level, indem Du Social-Media-Beitragsvorlagen verwendest. Blog2Social unterstützt Dich dabei, automatisiert Social-Media-Posts maßgeschneidert für ausgewählte Netzwerke zu erstellen. Mit Social-Media-Beitragsvorlagen kannst Du Deine Posts zusätzlich noch nach Deinen Vorlieben individualisieren, indem Du die Reihenfolge von Titel, Inhaltsangabe,Inhalt und Keywords änderst.

Social-Media-Beitragsvorlagen helfen Dir dabei, Deine Social-Media-Posts mit wenigen Klicks noch individueller anzupassen. Mit Hilfe einer gespeicherten Social-Media-Beitragsvorlage kannst Du Deine Blogbeiträge auf Facebook, Twitter, LinkedIn und Instagram ganz einfach und an das jeweilige Netzwerk angepasst teilen.

So bearbeitest Du Deine Social-Media-Beitragsvorlage für jedes Social Media

Mit einer Premium-Version von Blog2Social kannst Du eine Standard-Layout-Vorlage für Deine Beiträge auf Facebook, Twitter, LinkedIn und Instagram festlegen.

Die Social-Media-Beitragsvorlagen findest Du im Bereich “Netzwerke” von Blog2Social. Klicke einfach oben oder in der linken Menüleiste auf den Abschnitt "Netzwerke": Blog2Social>Netzwerke.

Facebook

Wähle ein soziales Netzwerk und klicke auf “Postformat bearbeiten”.

Wähle den Account-Typ aus, für die Du Deine Einstellungen vornehmen möchtest: Profil, Seite oder Gruppe.

Du kannst nun entscheiden, in welchem Postformat Du Deinen Post teilen möchtest: Bild-Beitrag oder Link-Beitrag.

Du kannst den Inhalt Deines Posts bearbeiten, indem Du die Elemente (Titel, Textauszug, Inhalt, Keywords) einfach per Drag & Drop in das Textfeld verschiebst oder einfach darauf klickst.

  • Titel: Der Titel deines Beitrags.
  • Content: Der Inhalt Deines Beitrags.
  • Textauszug: Die Zusammenfassung Deines Beitrags (wird von dir im Seitenmenü deines Beitrags festgelegt).
  • Keywords: Die Tags, die Du in deinem Beitrag gesetzt hast.

Um Elemente im Textfeld zu löschen, klicke auf “löschen” oder drücke nach einem Klick in das Textfeld die Lösch-Taste auf Deiner Tastatur.

 

Du kannst Deine bevorzugte Zeichenbegrenzung anpassen, indem Du auf die Pfeiltasten klickst.

Lege das Zeichenlimit für die Variablen "Textauszug" (Excerpt) und "Inhalt" einzeln fest. Dein Text wird nach dem letzten Komma, Punkt oder Leerzeichen innerhalb Deiner Zeichenbegrenzung abgeschnitten.

Ein “Textauszug” wird nur in Deinen Social-Media-Beitrag eingefügt, wenn Du einen manuellen Textauszug in der Textauszug-Box im Gutenberg Seitenmenü (Dokumenten-Einstellungen) Deines Blogbeitrages eingetragen hast. 

“Titel” und “Hashtags” werden nicht gekürzt. Wenn Du die Variablen “Titel” und “Hashtags” für Deine Social-Media-Posts auswählst, wird die von Dir definierte Zeichenanzahl für die Variablen "Textauszug" und/oder "Inhalt" innerhalb der darüber hinaus verfügbaren Zeichenanzahl des jeweiligen Social Networks berücksichtigt.

Deine Auswahl wird Dir unten in der Vorschau angezeigt.

Wenn Du mit Deinen Einstellungen zufrieden bist, klicke auf “speichern”.

Um Deine Änderungen zurückzusetzen, klicke auf "Lade Standardeinstellungen". Alle Einstellungen werden dann auf die Standardeinstellungen von Blog2Social zurückgesetzt.

Bitte aktiviere diese Funktion, wenn Du varnish caching (HTTP-Beschleuniger zur Entlastung Deiner Website) nutzt. Blog2Social hängt dann bei Deinen Facebook Link-Beiträgen den “no-cache=1” Parameter an die Beitrags-URL, um sicherzustellen, dass Facebook immer die aktuellen Meta Daten Deines Blogbeitrags zieht.

Twitter

Wähle ein soziales Netzwerk und klicke auf “Postformat bearbeiten”.

Du kannst nun entscheiden, in welchem Postformat Du Deinen Post teilen möchtest: Bild-Beitrag oder Link-Beitrag.

Du kannst den Inhalt Deines Posts bearbeiten, indem Du die Elemente (Titel, Textauszug, Inhalt, Keywords) einfach per Drag & Drop in das Textfeld verschiebst oder einfach darauf klickst.

  • Titel: Der Titel deines Beitrags.
  • Content: Der Inhalt Deines Beitrags.
  • Textauszug: Die Zusammenfassung Deines Beitrags (wird von dir im Seitenmenü deines Beitrags festgelegt).
  • Keywords: Die Tags, die Du in deinem Beitrag gesetzt hast.

Um Elemente im Textfeld zu löschen, klicke auf “löschen” oder drücke nach einem Klick in das Textfeld die Lösch-Taste auf Deiner Tastatur.

Du kannst Deine bevorzugte Zeichenbegrenzung anpassen, indem Du auf die Pfeiltasten klickst.

Lege das Zeichenlimit für die Variablen "Textauszug" (Excerpt) und "Inhalt" einzeln fest. Dein Text wird nach dem letzten Komma, Punkt oder Leerzeichen innerhalb Deiner Zeichenbegrenzung abgeschnitten.

Ein “Textauszug” wird nur in Deinen Social-Media-Beitrag eingefügt, wenn Du einen manuellen Textauszug in der Textauszug-Box im Gutenberg Seitenmenü (Dokumenten-Einstellungen) Deines Blogbeitrages eingetragen hast. 

“Titel” und “Hashtags” werden nicht gekürzt. Wenn Du die Variablen “Titel” und “Hashtags” für Deine Social-Media-Posts auswählst, wird die von Dir definierte Zeichenanzahl für die Variablen "Textauszug" und/oder "Inhalt" innerhalb der darüber hinaus verfügbaren Zeichenanzahl des jeweiligen Social Networks berücksichtigt.

Deine Auswahl wird Dir unten in der Vorschau angezeigt.

Wenn Du mit Deinen Einstellungen zufrieden bist, klicke auf “speichern”.

Um Deine Änderungen zurückzusetzen, klicke auf "Lade Standardeinstellungen". Alle Einstellungen werden dann auf die Standardeinstellungen von Blog2Social zurückgesetzt.

LinkedIn

Wähle ein soziales Netzwerk und klicke auf “Postformat bearbeiten”.

Wähle den Account-Typ aus, für die Du Deine Einstellungen vornehmen möchtest: Profil oder Seite.

Du kannst nun entscheiden, in welchem Postformat Du Deinen Post teilen möchtest: Bild-Beitrag oder Link-Beitrag.

Du kannst den Inhalt Deines Posts bearbeiten, indem Du die Elemente (Titel, Textauszug, Inhalt, Keywords) einfach per Drag & Drop in das Textfeld verschiebst oder einfach darauf klickst.

  • Titel: Der Titel deines Beitrags.
  • Content: Der Inhalt Deines Beitrags.
  • Textauszug: Die Zusammenfassung Deines Beitrags (wird von dir im Seitenmenü deines Beitrags festgelegt).
  • Keywords: Die Tags, die Du in deinem Beitrag gesetzt hast.

Um Elemente im Textfeld zu löschen, klicke auf “löschen” oder drücke nach einem Klick in das Textfeld die Lösch-Taste auf Deiner Tastatur.

Du kannst Deine bevorzugte Zeichenbegrenzung anpassen, indem Du auf die Pfeiltasten klickst.

Lege das Zeichenlimit für die Variablen "Textauszug" (Excerpt) und "Inhalt" einzeln fest. Dein Text wird nach dem letzten Komma, Punkt oder Leerzeichen innerhalb Deiner Zeichenbegrenzung abgeschnitten.

Ein “Textauszug” wird nur in Deinen Social-Media-Beitrag eingefügt, wenn Du einen manuellen Textauszug in der Textauszug-Box im Gutenberg Seitenmenü (Dokumenten-Einstellungen) Deines Blogbeitrages eingetragen hast.

“Titel” und “Hashtags” werden nicht gekürzt. Wenn Du die Variablen “Titel” und “Hashtags” für Deine Social-Media-Posts auswählst, wird die von Dir definierte Zeichenanzahl für die Variablen "Textauszug" und/oder "Inhalt" innerhalb der darüber hinaus verfügbaren Zeichenanzahl des jeweiligen Social Networks berücksichtigt.

Deine Auswahl wird Dir unten in der Vorschau angezeigt.

Wenn Du mit Deinen Einstellungen zufrieden bist, klicke auf “speichern”.

Um Deine Änderungen zurückzusetzen, klicke auf "Lade Standardeinstellungen". Alle Einstellungen werden dann auf die Standardeinstellungen von Blog2Social zurückgesetzt.

Instagram

Wähle ein soziales Netzwerk und klicke auf “Postformat bearbeiten”.

Du kannst nun entscheiden, in welchem Postformat Du Deinen Post teilen möchtest: “Bild mit Rahmen” oder “Bild zuschneiden”. 

Das Format beeinflusst die Anzeige Deines Bildes in Deinem Feed. Wenn Du "Bild mit Rahmen" auswählst, bleiben die Proportionen Deines Bildes erhalten. Die Flächen, die zu einem quadratischen Format fehlen, werden durch einen weißen Rahmen ergänzt. Wenn Du "Bild zuschneiden" auswählst, zeigt Blog2Social Dein Bild in Deinem Feed als Quadrat an.

Du kannst den Inhalt Deines Posts bearbeiten, indem Du die Elemente (Titel, Textauszug, Inhalt, Keywords) einfach per Drag & Drop in das Textfeld verschiebst oder einfach darauf klickst.

  • Titel: Der Titel deines Beitrags.
  • Content: Der Inhalt Deines Beitrags.
  • Textauszug: Die Zusammenfassung Deines Beitrags (wird von dir im Seitenmenü deines Beitrags festgelegt).
  • Keywords: Die Tags, die Du in deinem Beitrag gesetzt hast.

Um Elemente im Textfeld zu löschen, klicke auf “löschen” oder drücke nach einem Klick in das Textfeld die Lösch-Taste auf Deiner Tastatur.

Du kannst Deine bevorzugte Zeichenbegrenzung anpassen, indem Du auf die Pfeiltasten klickst.

Lege das Zeichenlimit für die Variablen "Textauszug" (Excerpt) und "Inhalt" einzeln fest. Dein Text wird nach dem letzten Komma, Punkt oder Leerzeichen innerhalb Deiner Zeichenbegrenzung abgeschnitten.

Ein “Textauszug” wird nur in Deinen Social-Media-Beitrag eingefügt, wenn Du einen manuellen Textauszug in der Textauszug-Box im Gutenberg Seitenmenü (Dokumenten-Einstellungen) Deines Blogbeitrages eingetragen hast.

“Titel” und “Hashtags” werden nicht gekürzt. Wenn Du die Variablen “Titel” und “Hashtags” für Deine Social-Media-Posts auswählst, wird die von Dir definierte Zeichenanzahl für die Variablen "Textauszug" und/oder "Inhalt" innerhalb der darüber hinaus verfügbaren Zeichenanzahl des jeweiligen Social Networks berücksichtigt.

Deine Auswahl wird Dir unten in der Vorschau angezeigt.

Wenn Du mit Deinen Einstellungen zufrieden bist, klicke auf “speichern”.

Um Deine Änderungen zurückzusetzen, klicke auf "Lade Standardeinstellungen". Alle Einstellungen werden dann auf die Standardeinstellungen von Blog2Social zurückgesetzt.

Blog2Social 30 Tage kostenlos testen

layout-vorlage, post layout, post-formate, posting templates

Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich