Dokumenten-Netzwerke

Dokumenten-Netzwerke: Im Schatten von Facebook & Co.

Bei Facebook treffen Sie auf alte Bekannte, Xing verknüpft Ihre beruflichen Kontakte und kurze Statusnachrichten teilen Sie über Twitter. Doch wohin mit aufwändig gestalteten PDF-Dokumenten und Powerpoint-Präsentationen? Mit Dokumenten-Netzwerken bietet das Internet auch diesen Formaten die passende Umgebung.

Behind the scenes
Im Schatten von Facebook, Twitter & Co. gibt es noch viele weitere Portale, auf denen Sie Inhalte posten und damit neue Kunden erreichen können. Dokumenten-Netzwerke wie Slideshare oder Scribd haben einen großen Zulauf bei den monatlichen Besucherzahlen zu verzeichnen, aber in der öffentlichen Wahrnehmung stehen sie dennoch nicht mit den großen sozialen Netzwerken auf einer Stufe. Sie befinden sich (in Deutschland) noch hinter den Kulissen, obwohl sie besonders für Unternehmen eine Vielzahl interessanter Funktionen bereitstellen. Darüber hinaus sind sie in den Suchmaschinen gut gelistet und können somit die Reichweite Ihrer Beiträge spürbar steigern.

Was sind eigentlich Dokumenten-Netzwerke?
Dokumenten-Netzwerke ermöglichen Ihnen, verschiedene Dokumente wie Präsentationen, Pressemitteilungen oder Whitepaper hochzuladen, zu speichern und zu veröffentlichen. Somit können Unternehmen ihren Zielgruppen eine weitere Anlaufstelle im Internet bieten und die Netzwerke als virtuelles Pressefach verwenden. Was die monatlichen Besucherzahlen betrifft, sind Slideshare (18,5 Mio.), Scribd (17,2 Mio.) und Issuu (5,7 Mio.) die größten Dokumenten-Netzwerke und werden im Folgenden vorgestellt:

1) Slideshare: Der 2012 von LinkedIn gekaufte Dienst bietet seinen Nutzern die Möglichkeit, verschiedene Inhalte wie Präsentationen, Infografiken, Videos, PDFs und Webinare zu veröffentlichen. Unter den Nutzern sind auch bekannte Unternehmen und Institutionen wie das Weiße Haus, IBM oder Hewlett-Packard.

2) Scribd: Auch bei Scribd lassen sich Dokumente, Präsentationen und PDFs teilen. Des Weiteren nimmt Scribd eine zunehmend größere Rolle im eBook-Markt ein und erhält auf diese Weise noch mehr Aufmerksamkeit.

3) Issuu: Das Dokumenten-Netzwerk Issuu begreift sich als „Archiv, Bibliothek und Zeitungskiosk zugleich“ (http://issuu.com/about) . Damit wird deutlich, dass bei Issuu neben Präsentationen vor allem Magazine, Flyer, Kataloge und eBooks veröffentlicht werden.

Auf Dokumenten-Netzwerken können Sie Ihre PR-Botschaften umfassend und vielseitig veröffentlichen: Pressemitteilungen, Newsletter, Blogartikel, Fachbeiträge, Whitepaper, Präsentationen, Broschüren, Flyer, Infografiken, Bilder und Videos. Die Dokumenten-Netzwerke bieten vielseitige Möglichkeiten, Ihren vorhandenen Unternehmensinformationen und Kommunikations-instrumenten mehr Reichweite zu verleihen und mehr Zielgruppen zu erreichen.

Netzwerke. Mehr Schlagkraft für die Online-PR

Dokumenten-Netzwerke.
Mehr Schlagkraft für die Online-PR

 Das Whitepaper zeigt Ihnen:

Die umfassenden und vielseitigen Vorteile von Slideshare & Co.

Wie sie die Reichweite von Online-Mitteilungen erhöhen.

7 Tipps zur Optimierung Ihrer Unternehmenskommunikation.

 

Bewerte diesen Beitrag
[Gesamt: 0 im Durchschnitt: 0]
Marcus Friedrich
Referent Online-PR & Social Media bei ADENION GmbH
Inspiriert von der deutschen und spanischen Sprache, schreibt Marcus Friedrich nach einem Studium an der Goethe Universität Frankfurt & der Heine Universität Düsseldorf nun lyrische, dramatische oder zumindest informative Texte für die Bereiche Social Media & Online-PR.

Gastautor werden bei Blog2Social? – Richtlinien für Gastbeiträge

Wir freuen uns über Deine 5-Sterne-Bewertung auf WordPress.org

Berichte Anderen über Deine Erfahrung mit Blog2Social

Schreibe einen Testbericht

Berichte von Deinen Erfahrungen mit Blog2Social

Mehr über Social Media Automatisierung auf Social Media Examiner

Blog2Social auf Social Media Examiner

Kategorien

Jobs und Karriere