Vergleich: Business-Netzwerke XING vs. LinkedIn

Vergleich: Business-Netzwerke XING vs. LinkedIn

Wir zeigen Ihnen, warum Sie XING und LinkedIn für die Unternehmenskommunikation nutzen sollten und welche Vorteile Ihnen die Business-Netzwerke für die Vermarktung Ihrer Inhalte bieten.

XING vs. LinkedIn – wir haben für Sie beide Business-Netzwerke auf die Probe gestellt. Die beiden Big Player bieten zahlreiche Möglichkeiten, um die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens und Ihrer Inhalte zu steigern. Neben vielen Unterschieden gibt es aber auch Gemeinsamkeiten und vor allem viele gute Gründe XING und LinkedIn vor allem als B2B Social Media Kanäle zu nutzen. Am Ende dieses Beitrags finden Sie eine Infografik mit den wichtigsten Unterschieden und Gemeinsamkeiten von XING und LinkedIn.

XING vs. LinkedIn – Für wen sind die Business-Netzwerke geeignet?

Ursprünglich waren die beiden Social Media dafür gedacht, um sich ein berufliches Netzwerk aufzubauen und Business-Kontakte zu verwalten. Doch darüber hinaus besitzen XING und LinkedIn noch sehr viel mehr Stärken. Sie sind geeignet für folgende Zielgruppen:

  • Experten, Spezialisten, Fach- und Führungskräfte zur Steigerung der Reputation
  • Blogger und Corporate Blogs, Fachjournalisten, etc. zur Veröffentlichung und Fachbeiträgen und Diskussionen
  • Unternehmen, Marken und Produkten
  • Arbeitgeber zur Suche nach Mitarbeitern und für das Employer Branding
  • Menschen, die auf Jobsuche sind
  • Coaches, Selbstständige und Freiberufler zur Steigerung der Sichtbarkeit

Besondere Stärken offenbaren beide Netzwerke im Bereich Karriere. Neben Jobangeboten, Jobgesuchen und Employer-Branding, dreht sich vieles um New Work Themen.

Doch wir sehen beide Social Media auch als wertvolle Kanäle für eine erfolgreiche B2B-Kommunikation. Die Netzwerke bieten Möglichkeiten zum Informieren, Lesen, Weiterbilden, Kommentieren, Diskutieren und Teilen. Dafür werden wir uns die Bereiche persönliches Profil, Unternehmensseiten und Gruppen näher ansehen. Durch die Veröffentlichung von Fachartikeln oder Beiträgen sowie Business-News machen Sie sich öffentlich und gewinnen Sichtbarkeit. Dies ist nützlich zur Steigerung Ihrer persönlichen Reputation und für mehr Aufmerksamkeit auf Ihre Dienstleistungen und Produkte bzw. Unternehmen und Marken.

XING vs. LinkedIn – Reichweite im Business-Umfeld

In der internationalen Kommunikation hat das Microsoft Unternehmen LinkedIn mit 500 Millionen registrierten Nutzern eindeutig die Nase vorn. Burda Tochter XING dagegen ist mit 14 Millionen Usern in der DACH-Region der Platzhirsch im deutschsprachigen Bereich. Aber LinkedIn zieht nach und gibt inzwischen in DACH 10 Millionen User an. In Deutschland ist allerdings XING, mit 11 Millionen Nutzern, die unangefochtene Nummer 1, mit starken Zuwachsraten.

Tipp: Für die B2B Kommunikation auf dem deutschen Markt (Deutschland, Österreich, Schweiz) ist XING unverzichtbar. Aber auch LinkedIn ist für Geschäftskontakte und Sichtbarkeit von Fachinhalten interessant. Für die internationale Kommunikation, welche vor allem auf Englisch verläuft, ist LinkedIn das ideale Netzwerk.

XING vs. LinkedIn – Die Eigendarstellung in beiden  Netzwerken

In beiden Business-Netzwerken haben Sie die Möglichkeit, ein persönliches Profil und Unternehmensseiten anzulegen. Auch eine Neuanlage von Gruppen ist möglich. Allerdings ist dies nur im Einzelfall anzuraten, denn der Aufbau und das Community-Management benötigen viel Aktivität, Engagement und Durchhaltevermögen. Besser ist es, bestehende Gruppen aktiv zu nutzen.

Dies sind die Gemeinsamkeiten und Unterschiede in beiden Netzwerken:

Die persönlichen Profile bei XING und LinkedIn

Basis einer Mitgliedschaft bei XING und LinkedIn sind persönliche Profile. Hier steht der Mensch und nicht das zugehörige Unternehmen oder der aktuelle Job im Vordergrund. Das Profil ist Ihre persönliche Visitenkarte im Internet. Dabei stehen Ihnen bei XING als Basismitglied zahlreiche Funktionen zur Verfügung, um ein attraktives Profil zu erstellen, welches die Aufmerksamkeit der XING-User gewinnt. Gleiches gilt auch für LinkedIn. Hier können Sie auf Ihrem Profil Ihren Lebenslauf ausfüllen, Beiträge schreiben und Ihre Qualifikationen benennen.

Genau wie bei einem Schaufenster in einem Geschäft, haben Sie mit Ihren Profilen die Chance, Aufmerksamkeit zu erlangen. Das sorgfältige Ausfüllen Ihrer Profile ist ein Muss.

Besonders wichtig:

  • Ohne Foto geht´s nicht
  • Ein vollständiges, aussagekräftiges Profil
  • Aktivität und Aktualität
  • Präsentieren Sie sich authentisch
  • Benutzen Sie die richtigen Keywords

Das sind die Highlights in Ihrem XING-Profil

Die Highlights in Ihrem XING-Profil

Nutzen Sie die Möglichkeiten Ihrer XING-Visitenkarte. So ist es im neuen Profil (ab Januar 2018) möglich, ein gestaltetes Hintergrundbild zu verwenden und mehrere Berufsbezeichnungen/Jobs anzugeben.

XING-Profil ich biete

Mit den Bereichen “Ich suche” und “Ich biete” können Sie Keywords anlegen, nach denen Sie gefunden werden möchten.

Das XING Portfolio

Das XING-Portfolio ist eine Mini-Homepage, mit multimedialen Möglichkeiten (Bilder, Videos, PDFs und Texte) zur Präsentation Ihrer Expertise, Dienstleistungen und Produkte.

Das sind die Highlights in Ihrem LinkedIn-Profil

LinkedIn Visitenkarte

Die LinkedIn-Visitenkarte ist kompakt und übersichtlich.

Mit Veröffentlichungen halten Sie Ihr Linkedin-Profil aktuell

Ihre Postings/Veröffentlichungen stehen im Fokus. Besonders interessant: LinkedIn liefert eine Statistik der Ansichten mit.

Kenntnisse und Fähigkeiten bei Linkedin

Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten können von Ihrem Business-Netzwerk bestätigt werden. Dies ist hilfreich für Ihre Reputation.

Unternehmens- und Produktseiten bei XING und LinkedIn

Beide Business-Netzwerke bieten die Möglichkeit, Unternehmensseiten anzulegen. Bereits in der Free-Version haben Sie viele Möglichkeiten. Achten Sie darauf, auf der Unternehmensseite Ihre vollständigen Kontaktdaten anzugeben und verlinken Sie auf Ihre Website, um durch die Unternehmensseite mehr Traffic zu generieren. Beide Unternehmensprofile bieten Möglichkeiten, um aktuelle Unternehmens-News zu veröffentlichen.

Ihre Unternehmensseite bei LinkedIn

LinkedIn Unternehmensseite

Auf der Unternehmensseite von LinkedIn haben Sie die Möglichkeit, das Unternehmenslogo hochzuladen. Zudem können Sie dort Ihren Blog und die Unternehmensnews einbinden, Stellenanzeigen verlinken und haben ausreichend Platz, um Ihr Unternehmen vorzustellen.

Fokusseiten bei Linkedin

Sie bieten in Ihrem Unternehmen verschiedene Produkte an? Dann sollten Sie bei LinkedIn die Funktion der Fokusseiten nutzen, um die Bekanntheit der Produkte zu steigern. In der englischen Version von LinkedIn werden die Fokusseiten als „Showcases“ bezeichnet. Die Fokusseiten lassen sich aus dem Unternehmensprofil heraus erstellen und repräsentieren die jeweiligen Produkte. Der große Vorteil: Die Fokusseiten werden in der Außendarstellung eigenständig angezeigt und lassen sich einzeln im Netzwerk finden. Geht man jedoch über die Unternehmensseite, dann werden die Fokusseiten als Zweigstelle angegeben. Wir bei ADENION nutzen diese Möglichkeit, um unsere Produkte Blog2Social und PR-Gateway einzeln darzustellen.

LinkedIn Fokusseiten

Die Unternehmensseiten bei XING

Die Unternehmensseiten werden bei XING Arbeitgeberprofil oder Employer Branding Profil genannt. Sie sind als Free- und als kostenpflichtige Premium-Version verfügbar.

Die XING Arbeitgeberprofile beinhalten Informationen über das Unternehmen, Neuigkeiten, Mitarbeiter und Jobs. Mitarbeiter, die in Ihrer “Berufserfahrung” den Unternehmensnamen angeben (Achtung: auf die korrekte Schreibweise achten.), werden auf der Unternehmensseite angezeigt.

In der Free-Version kann nur ein Administrator zugeordnet werden.

XING Unternehmensseite

Wenn Sie wissen möchten, wie man eine Unternehmensseite erstellt, lesen Sie unseren Beitrag So erstellen Sie eine Unternehmens-Seite bei XING.

Die XING Business-Pages

Neben den Arbeitgeberprofilen können Sie bei XING Business-Pages anlegen. Diese dienen zur Bewerbung von Produkten und Dienstleistungen und sind ebenfalls als Free- und als Business-Version verfügbar.

Die Gruppen – informieren und diskutieren bei XING und Linkedin

Die 88.607 Gruppen auf XING sind von zentraler Bedeutung, denn dort treffen sich XING-Mitglieder, um über Fachthemen, Aktuelles, Gesellschaftliches oder Regionales zu diskutieren. Die XING-Gruppen sind weiterhin dafür geeignet, um Jobangebote, Jobgesuche, Kleinanzeigen und Events zu posten. Regional- und Fachgruppen veranstalten oftmals selbst Business-Events.

Besonders interessant sind die 190 offiziellen XING-Gruppen. Diese werden von XING-Ambassadoren moderiert. Die XING Ambassadoren repräsentieren XING in Ihrer Region, in Ihrer Branche oder zu Ihrem Thema rund um die moderne Arbeitswelt als Markenbotschafter. Sie regen somit zur Inspiration und zum Austausch im Netzwerk an und bringen Menschen mit gemeinsamen Interessen digital und persönlich zusammen.

Gruppe XING-Düsseldorf

Die offizielle Gruppe: Düsseldorf – XING Ambassador Community

Die Gruppen bei LinkedIn sind nicht in die Hauptnavigation eingebunden, sondern über den Link “Apps” > “Gruppen” erreichbar. Dies zeigt auch schon den Fokus: Gruppen haben bei LinkedIn nicht die hohe Bedeutung, wie bei XING. Dabei gibt es über 2 Mio Gruppen, die größten haben sogar mehrere hundertausende Mitglieder. Doch Größe bedeutet nicht Engagement.

Bei beiden Netzwerken lohnt es sich, über Gruppen in Kontakt mit Experten, Gleichgesinnten oder Interessenten zu kommen. Gruppen sind aktive Plattformen, auf denen Sie an Diskussionen teilnehmen können oder Ihre Fachbeiträge oder Unternehmens-News veröffentlichen können.

Falls Sie mit der Neuanlage einer Gruppe liebäugeln, sollten Sie sich dies gründlich überlegen, denn erfahrungsgemäß bedeutet der Community-Aufbau und die -Pflege jahrelange Arbeit.

Mehr Traffic mit XING und LinkedIn

Sowohl XING als auch LinkedIn bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten, um Ihre Sichtbarkeit im Internet zu steigern.  Neben der Möglichkeit der Kontaktaufnahme, dem Schreiben von persönlichen Nachrichten und dem Aufbau eines Business-Netzwerks bieten beide Social Media, verschiedene Möglichkeiten, um mehr Traffic zu generieren. Dazu ist sinnvoll, die Netzwerke nicht nur passiv zu nutzen, sondern alle Möglichkeiten der Kommunikation voll auszunutzen. In beiden Netzwerken sind Texte, Bilder und Links möglich.

XING Aktivitätenstream

Der Aktivitätenstream bei XING macht auf Ihre Postings und Empfehlungen aufmerksam. Interessierte Leser können Ihre Veröffentlichungen liken und kommentieren.

Mehr Traffic bei XING und LinkedIn im persönlichen Profil

Tipps für mehr Traffic im XING-Profil

  • Nutzen Sie Ihr Portfolio, um aktuelle Themen zu kommunizieren
  • Empfehlen Sie Links oder binden Sie Beiträge auf Ihre Startseite ein, die in Ihrem Aktivitätenstream erscheinen.
  • Binden Sie Ihr Twitter-Profil unter “Weitere Aktivitäten im Netz” ein, damit Ihre aktuellen Tweets direkt von XING aus sichtbar sind.
  • Binden Sie Ihren Blog oder Corporate Blog per RSS-Feed unter “Weitere Aktivitäten im Netz” ein. Vorteil: neu veröffentlichte Blogbeiträge erscheinen automatisch in Ihrem Aktivitätenstream.
  • Besuchen Sie Events. Events, auf denen Sie zu finden sind, können Sie in Ihrem Profil anzeigen lassen.

Tipps für mehr Traffic im LinkedIn-Profil

  • Posten Sie Fachthemen und News unter “Beiträge” in Ihrem Profil
  • Nutzen Sie LinkedIn “Pulse” (unter “Artikel”), um Ihr LinkedIn-Profil in einen Blog zu verwandeln oder Blogbeiträge zu republishen. Ist ein Beitrag bereits veröffentlicht, sollten Sie den Artikel bei LinkedIn Pulse geringfügig umformulieren, kürzen und mit einem Backlink zum Ursprungsbeitrag verlinken.
  • Bitten Sie Ihre LinkedIn-Kontakte um eine Empfehlung
  • Posten Sie Ihre Veröffentlichungen unter “Qualifikationen und Auszeichnungen”

Mehr Traffic bei XING und LinkedIn auf den Unternehmensseiten

Tipps für mehr Traffic auf Ihrer XING-Unternehmensseite

  • Posten Sie aktuelle Unternehmens-News, die dann unter “Neuigkeiten” angezeigt werden.
  • Bitten Sie Mitarbeiter, um eine Bewertung bei Kununu. Diese werden direkt auf der Unternehmensseite angezeigt. Das Bewerbungsportal gehört zur XING-Gruppe.
  • Legen Sie außerdem für Produkte, Marken und Dienstleistungen eine oder mehrere Business-Pages an und posten ihre Neuigkeite, Blogbeiträge und Fachthemen auch dort.

Tipps für mehr Traffic auf Ihrer LinkedIn-Unternehmensseite

  • Posten Sie aktuelle Unternehmens-News, die dann unter “Aktuelle Updates” angezeigt werden.
  • Legen Sie außerdem für Produkte, Marken und Dienstleistungen eine oder mehrere Fokusseiten an und posten ihre Neuigkeite, Blogbeiträge und Fachthemen auch dort.

Mehr Traffic bei XING und LinkedIn in Gruppen

Tipps um mit XING-Gruppen mehr Traffic zu erzielen

  • Werden Sie Mitglied in Fachgruppen und Regionalgruppen und beteiligen Sie sich an Diskussionen durch Kommentare oder Likes und empfehlen Sie fremde Beiträge. Legen Sie hier besonderen Fokus auf offizielle Ambassadorgruppen.
  • Veröffentlichen Sie selbst Fachbeiträge, um auf Ihre Themen und News aufmerksam zu machen.
  • Nutzen Sie die Marktplätze in den Gruppen, um Jobs anzubieten, Kleinanzeigen zu schalten oder auf Events aufmerksam zu machen.
  • Besuchen Sie Gruppenevents und teilen Sie dies, durch eine Empfehlung, Ihrer Community mit. Nutzen Sie die Kommentarfunktionen auf der Eventseite.

Tipps um mit LinkedIn-Gruppen mehr Traffic zu erzielen

  • Werden Sie Mitglied in Fachgruppen und beteiligen Sie sich an Diskussionen durch Kommentare oder Likes.
  • Veröffentlichen Sie selbst Fachbeiträge, um auf Ihre Themen und News aufmerksam zu machen.

Die Business-Netzwerke XING und LinkedIn als Social Media Kanäle für Blogger und Corporate Blogs

Für Blogger und Corporate Blogs sind die Business-Netzwerke hilfreiche Medien, um auf Fachbeiträge und Unternehmens-News aufmerksam zu machen. Dies gilt insbesondere, wenn Ihre Themen für die Business-Zielgruppe von Interesse sind. Denn nur einen Blog zu betreiben reicht nicht aus. Die Social Media Kanäle verschaffen Ihnen Sichtbarkeit und bieten einen wertvollen Rückkanal.

Tipp: Sie haben eine neue Mitteilung veröffentlicht und möchten diese im Internet sichtbar machen? Dann posten Sie den Artikel auch in den Gruppen bei XING und LinkedIn. Gruppen sind ideal zum Diskutieren mit Gleichgesinnten und zum Erreichen neuer Zielgruppen. Wir empfehlen Ihnen jedoch die Forenregeln in den Gruppen genau zu beachten, denn: in vielen Gruppen sind nur werbefreie und unique Artikel erwünscht. Wie Sie Ihre Social Media Posts individualisieren können erfahren Sie in dem Beitrag „Warum Sie Ihre Social Media Posts individualisieren sollten, um die Reichweite Ihres Blogs zu steigern“.

Individuelle Ansprache bei XING und LinkedIn

Um Ihre Zielgruppe besser zu erreichen, empfiehlt sich bei beiden Business-Netzwerken eine förmliche Ansprache. Bei XING kommunizieren Sie in der Regel in deutsch oder gelegentlich englisch, bei LinkedIn ist es genau umgekehrt.

Auch die Zeichenbegrenzung bei den jeweiligen Business-Netzwerken beeinflusst die Individualisierungsmöglichkeiten. Auf dem XING Profil stehen Ihnen max. 420 Zeichen und bei LinkedIn max, 600 Zeichen zur Verfügung, um Ihren Beitrag individuell anzupassen.

Die News auf XING-Unternehmensseiten können 1.200 Zeichen umfassen.

Individualisieren Sie bei LinkedIn Ihre Beiträge mit #Hashtags und @Handles. Dies ist bei XING nicht möglich.

Wenn Sie Beiträge in mehreren Gruppen posten möchten, dann variieren Sie Inhalt, Teasertext oder Beitragsbild, damit Ihre Themen nicht als Spam empfunden werden.

Nutzen Sie XING und LinkedIn mit Backlinks als Rückkanäle

XING und LinkedIn sind Mittel zum Zweck und können Ihnen behilflich sein, um auf Ihre Website, eine Landingpage, Ihren Onlineshop oder Ihren Blog aufmerksam zu machen. Jeder Beitrag sollte deshalb in den Netzwerken nur angeteasert werden, um neugierig zu machen und einen Backlink besitzen.

Backlinks sind auch ein erfolgreiches Mittel zur Leadgenerierung, wenn Sie werthaltigen Content wie Statistiken, Studien, Whitepaper oder E-Books zu bieten. haben.

Social Media Timing

Die meisten Nutzer sind vor dem Beginn des Arbeitstages und zum Feierabend in den Business-Netzwerken unterwegs. Deswegen wird zwischen 7 und 10 Uhr morgens und am Nachmittag zwischen 16 und 19 Uhr der größte Traffic auf XING und LinkedIn verzeichnet. Diese Faustregel gilt weltweit für beide Netzwerke.

Sie sollten aber berücksichtigen, in welcher Zeitzone Sie Ihre Community erreichen möchten. Wenn in Mitteleuropa der Arbeitstag beginnt, schlafen in Fernost die meisten Menschen noch.

Auch der Zeitpunkt, an dem Sie Ihren Beitrag veröffentlichen hat einen Einfluss darauf, wie viele Leser den Beitrag lesen. Deshalb ist es wichtig den Zeitpunkt der Veröffentlichung genau auszuwählen. Wie Sie die Reichweite Ihrer Blogbeiträge durch zeitversetztes Posten steigern können, erfahren Sie in dem Beitrag „Erfolgreiches Blog Marketing durch zeitversetztes Posten in den Social Media“.

Fazit für mehr Reichweite mit den Business-Netzwerken XING und LinkedIn

Wer auf die Reichweite der Business-Netzwerke setzt, sollte sowohl bei XING, als auch bei LinkedIn präsent sein. Beide Netzwerke haben trotz aller Gemeinsamkeiten unterschiedliche Schwerpunkte, die Ihnen für Ihre Kommunikation nützlich sind. Optimal ausgenutzt, bringt Ihnen das Veröffentlichen von News, Infos und Fachbeiträgen sowie Jobangeboten und Events in persönlichen Profilen, auf Unternehmensseiten und in Gruppen, Sichtbarkeit und Reichweite. Es ist außerdem nützlich zum Aufbau eines qualifizierten Business-Netzwerks, zur Leadgenerierung und für die Reputation von Menschen, Unternehmen und Marken. Wichtig für den Erfolg ist dabei nutzbringender, weitgehendst werbefreier Content und eine Bereitschaft zur Interaktion mit der Community.

Tipp: Damit Ihnen das Social Media Management bei XING und LinkedIn trotz Zeitdruck und Aufgabenvielfalt gelingt, sollten Sie dies mit Tools unterstützen. Mit Blog2Social können Sie bei XING und LinkedIn individuell optimierte Beiträge veröffentlichen und den Zeitpunkt des Postings im Voraus planen. Blog2Social unterstützt bei den Business-Netzwerken das Posting zu:
XING: automatisiertes Posten in Profile, auf Unternehmensseiten und in Gruppen
LinkedIn: automatisiertes Posten in Profile, auf Unternehmensseiten und Fokusseiten

XING vs. LinkedIn auf einen Blick

(Zur Vergrößerung bitte auf das Bild klicken)

XING vs. LinkedIn Infografik

Jetzt testen:

Mit Blog2Social können Sie Ihre Blogbeiträge individuell optimiert und zeitversetzt in den verschiedenen Social Media versenden und so die Reichweite Ihrer Beiträge steigern. Sie haben die Wahl, ob Sie alle Posts zeitgleich oder zeitlich versetzt an alle oder nur ausgewählte Netzwerke versenden möchten. Blog2Social Free ist in der Grundversion kostenlos.

Blog2Social ist grundsätzlich kostenlos nutzbar, testen Sie Blog2Social jetzt mit allen Premium Vorteilen und Funktionalitäten einen Monat lang kostenlos und unverbindlich.

Leseempfehlung:

Social Media Recruiting7 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Recruiting

Der Bereich Recruiting wurde in diesem Artikel nur am Rande behandelt, obwohl dies Kernkompetenzen von XING und LinkedIn sind. Lesen Sie hier, wie Sie mit der richtigen Social Media-Strategie und einer gehörigen Portion “Social” mit XING und LinkedIn, neue Fachkräfte und Führungskräfte gewinnen und die Unternehmensmarke stärken.

Veröffentlichung von Blogbeiträgen auf XING leicht gemacht

Social Media Tool: Blogbeiträge direkt vom Blog an XING-Profile, -Seiten und -Gruppen senden: individualisiert und zeitversetzt.

Posten Sie Ihre Blogbeiträge auf Ihrem Profil, auf Ihrer Unternehmensseite sowie in Gruppen und erreichen Sie so eine größere Reichweite. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Beiträge individualisiert und zeitversetzt auf XING posten können.

 

Die Social Media Zeiten: Wann du in den Social Media posten solltestErfolgreiches Blog Marketing durch zeitversetztes Posten in den Social Media

Der Zeitpunkt, zu dem die meisten Nutzer online sind, variiert zwischen den verschiedenen Social Media. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Reichweite Ihrer Blogbeiträge durch zeitversetztes Posten steigern können.

 

Das Gießkannenprinzip: Veröffentlichung des gleichen Social Media Posts in allen NetzwerkenWarum Sie Ihre Social Media Posts individualisieren sollten, um die Reichweite Ihres Blogs zu steigern

Um mehr Leser zu generieren und die Sichtbarkeit des Blogs im Internet zu steigern, sollten Sie die veröffentlichten Blogbeiträge immer auch in den verschiedenen sozialen Netzwerken posten. Erfahren Sie hier, wie Sie die Reichweite des Blogs durch individuelle Social Media Posts steigern.  

Bewerte diesen Beitrag
[Gesamt: 14 im Durchschnitt: 4.5]
Monika Zehmisch
Projektleiterin Unternehmenskommunikation bei ADENION GmbH
Monika Zehmisch ist Expertin für Online-Kommunikation und digitale Marketing-Strategien. Bei der ADENION GmbH ist sie als Projektleiterin verantwortlich für die Unternehmenskommunikation. Die Online-Dienste der ADENION GmbH unterstützen Unternehmen und Agenturen bei der täglichen Kommunikationsarbeit in den digitalen Medien. PR-Gateway, Blog2Social Plugin und Blog2Social WebApp ermöglichen eine einfache und schnelle Verteilung von Pressemitteilungen, Social Media News, Blogartikeln, Bildern und Dokumenten an Presseportale, Blogs, Newsdienste und Social Media.
Weiterhin ist Monika Zehmisch Ambassadorin von XING Düsseldorf, einer der größten XING-Regionalgruppen und organisiert Business-Events sowie Fachbuchautorin, Fachjournalistin und Bloggerin.
Monika Zehmisch on LinkedinMonika Zehmisch on Twitter

2 thoughts on “Vergleich: Business-Netzwerke XING vs. LinkedIn”

  1. LinkedIn ist aber auch für den deutschen Sprachraum ein Vorteil, da in Deutschland auch englischsprachige Unternehmen angesiedelt sind. Zudem gibt es Nutzer, die im Bereich Recruiting eher auf LinkedIn setzen, da dort das Feature „Skills“ und auch die Bewertung potenzieller Kandidaten möglich ist.

    1. Auf jeden Fall ist LinkedIn auch für den deutschen Markt wichtig. LinkedIn bietet viele Vorteile, es kommt immer darauf an, welche Kommunikationsziele man verfolgt.
      Ein Netzwerk alleine reicht heute sowieso nicht mehr, daher wird man immer viele verschiedene Ntezwerke für verschiedene Kommunikationszwecke nutzen.
      Beste Grüße
      Melanie Tamblé

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre Daten vertraulich.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein. (Sie können die Zustimmung jederzeit widerrufen.)

Gastautor werden bei Blog2Social? – Richtlinien für Gastbeiträge

Wir freuen uns über Deine 5-Sterne-Bewertung auf WordPress.org

Berichte Anderen über Deine Erfahrung mit Blog2Social

Schreibe einen Testbericht

Berichte von Deinen Erfahrungen mit Blog2Social

Mehr über Social Media Automatisierung auf Social Media Examiner

Blog2Social auf Social Media Examiner

Kategorien

Jobs und Karriere