Essentielle Tools und Plugins für Corporate Blogger (1)

Von der Idee bis zum Seeding: 13 essentielle Tools und Plugins für Corporate Blogger

Essentielle Tools und Plugins für Corporate Blogger können die Arbeitsabläufe im Team effizienter gestalten und die Sichtbarkeit des Unternehmens im Netz steigern.

Den Corporate Blog dauerhaft mit interessanten und fesselnden Inhalten zu füllen, in Suchmaschinen zu platzieren oder neue Leser zu gewinnen, erfordert nicht nur kreative Ideen und Know-how über Google, Facebook und Co., sondern auch jede Menge Zeit. Was ein Glück, dass sich im Netz fast genauso viele geniale Tools, Plugins und Web-Applikationen wie Corporate Blogs tummeln, die viele Arbeitsschritte erleichtern.

Im Rahmen der Blogparade: “Meine Lieblings-Tools, Plattformen und Dienste bei der Arbeit” von Frank Bärmann haben wir, unsere wichtigsten Tools und Plugins für Corporate Blogger zusammengestellt, die uns bei der täglichen Arbeit unterstützen: von der Themenfindung über die Redaktionsplanung bis hin zur Grafikbearbeitung und SEO-Optimierung.

Content Strategien erfolgreich umsetzen – essentielle Tools und Plugins für Corporate Blogger

Die Adenion GmbH setzt auf Content Marketing, daher betreiben wir insgesamt 5 Corporate Blogs: www.pr-gateway.de/blog, www.blog2social.com/de/blog, www.blog2social.com/en/blog, http://www.influma.com/blog und blog.adenion.de. Alle diese Blogs betreuen wir aktiv, bestücken sie regelmäßig mit frischen Inhalten, bewerben sie in den Social Media, kommentieren auf Blogbeiträge und optimieren sie für die Suchmaschinen. Um unsere täglichen Arbeitsabläufe zu verkürzen und unsere Marketing und PR-Strategien schneller und effektiver umzusetzen, haben wir über die Jahre eine Vielzahl von Tools und Plugins selber ausprobiert.

Wir sehen unsere Corporate Blogs als Content Zentralen. Von hier aus kommunizieren wir mit unseren Kunden und führen Marketing- und Unternehmensinhalte jeglicher Art zusammen. Vom Blogbeitrag, über Infografiken und Checklisten, bis hin zu HowTo-Leitfäden und Videos, ist alles auf unseren Blogs zu finden. So wollen wir unseren Lesern mit fesselnden und qualitativ hochwertigen Inhalten nützliche Informationen an die Hand geben und sie in allen Belangen rund um die Themen Content Marketing, Social Media und Online PR unterstützen.

Um dieses Ziel zu erreichen, müssen wir als Team gut kommunizieren, ständig neue Ideen generieren und den Überblick über Veröffentlichungen und Kampagnen behalten. Als mittelständiges Unternehmen ist es außerdem wichtig, dass wir unsere Ressourcen effizient einsetzen. Wir brauchen vor allem Tools und Plugins, die uns eine transparente und übersichtliche Kommunikation ermöglichen, unnötige Abstimmungsschleifen vermeiden und uns die langwierigen Feinarbeiten abnehmen.

Welche Helferlein sich am besten für welche Jobs eignen, lässt sich am Beispiel dieses Blogposts gut demonstrieren.

Mit kleinen Helferlein zum Erfolg – 13 essentielle Tools und Plugins für Corporate Blogger

Die Erstellung unserer Bloginhalte erfolgt meist konzeptionell von der Idee über die Umsetzung bis zum Seeding im Internet. Um in regelmäßigen Abständen aktuelle Beiträge veröffentlichen zu können und durch die kontinuierliche Pflege unseres Blogs eine dauerhafte Sichtbarkeit im Netz zu erzielen, erfolgt unsere Redaktionsplanung langfristig. Gleichzeitig, möchten wir aber auch in der Lage sein, kurzfristige Trendthemen unterzubringen.

[Infografik] Essentielle Tools und Plugins für Corporate Blogger
[Infografik] Essentielle Tools und Plugins für Corporate Blogger
Vor dem Schreiben eines neuen Blogartikels definieren wir die Zielgruppenansprache, die wichtigsten Keywords und Ausrichtung des Inhaltes für unser Marketing, um zielgerichtet, planvoll und effizient vorgehen zu können. Im Bereich Kommunikation & Themenfindung haben sich die Tools “Slack” und “Trello” für uns bewährt.

1) Schneller Austausch und Ideenfindung mit Slack

Da wir stets über aktuelle Themen berichten, Diskussionen mit unserer Zielgruppe anregen und kurzweilige Anwendertipps bieten wollen, brauchen wir einen Ort, an dem wir schnell und effizient unsere Ideen zusammentragen können. Für neue Ideen und Content-Strategien nutzen wir nicht nur die Fragestellungen aus unserem Kundenservice als Inspiration, sondern auch aktuelle Trendthemen, auf die wir in den sozialen Netzwerken stoßen.

Die Messaging-App “Slack” ermöglicht es uns, in Echtzeit zu kommunizieren, verschiedene Gruppenchats für spezifische Belange zu erstellen und Bilder, Dokumente oder Links zu versenden. So haben wir auch die Erstellung dieses Beitrags über Slack abgestimmt.

Essentielle Tools und Plugins für Corporate Blogger - Schnelle Ideenfindung mit Slack
Essentielle Tools und Plugins für Corporate Blogger – Schnelle Ideenfindung mit Slack

2) Übersichtliche Planung und transparente Kommunikation mitTrello

Ist die Idee für einen Blogbeitrag erst einmal geäußert und die Umsetzung beschlossen, geht es an die detaillierte Planung. Wer macht was, wann und wie? Ist der Beitrag freigegeben? Welche Änderungswünsche gibt es? Ein persönliches Meeting für all diese Detailabsprachen einzuberufen oder unnötig zu der alltäglichen Flut an Mails beizutragen, würde unseren Zeitrahmen sprengen. Im Falle dieser Blogparade haben wir die Erstellung schließlich kurzfristig in unseren Redaktionsplan aufgenommen. Unsere Lösung, um den Überblick nicht zu verlieren: die Task-Management-Software Trello.

Das Tool ermöglicht es uns, unterschiedliche Projekte in Boards zu organisieren. Für ein Unternehmen, das verschiedene Produkte vertreibt und für jedes dieser Produkte gesondertes Marketing betreibt, ist diese Funktion unabdingbar. So können wir mit Trello für jedes unserer Produkte ein eigenes Board erstellen. Innerhalb dieser Boards legen wir Listen und Karten an, um Arbeitsabläufe möglichst übersichtlich zu gestalten.

Essentielle Tools und Plugins für Corporate Blogger - Übersichtliche Arbeitsabläufe & Redaktionsplanung mit Trello
Essentielle Tools und Plugins für Corporate Blogger – Übersichtliche Arbeitsabläufe & Redaktionsplanung mit Trello

Den verschiedenen “Tasks” können wir Mitglieder und Fristen hinzufügen. Innerhalb der angelegten Karten, können wir auch auf die Kommentare unserer Kollegen antworten. Da Trello das Verlinken von Dokumente aus gängigen Cloud-Spaces, wie Google Drive, ermöglicht und uns automatisch erinnert, wenn es etwas Neues gibt, können wir hier unsere gesamte Zusammenarbeit organisieren.

3) Redaktionelle Zusammenarbeit an einem Ort mit Google Drive

Wie gerade schon erwähnt, ergänzen sich Google Drive und Trello perfekt in der Redaktionsplanung. Die auf Trello abgesprochenen Arbeitsabläufe realisieren wir mit Hilfe von Google Drive Dokumenten. Das Tool ermöglicht es uns, Blogbeiträge, Redaktionspläne, Excel-Tabellen, Präsentationen und Kampagnen an einem Ort zu sammeln und schnell und einfach abstimmen und redigieren zu können.

Essentielle Tools und Plugins für Corporate Blogger - Unkomplizierte Redaktion und Abstimmung mit Google Drive
Essentielle Tools und Plugins für Corporate Blogger – Unkomplizierte Redaktion und Abstimmung mit Google Drive

Durch die Kommentarfunktion können wir unseren Kollegen Anmerkungen und Tipps hinterlassen oder Verbesserungsvorschläge direkt in die Dokumente integrieren. So können wir unsere Abstimmungsschleifen enorm verkürzen und verbringen mehr Zeit mit dem Erstellen neuer Blogposts oder der Interaktion in den Social Media.

4) Bessere Texte mit dem Textanalyse-Tool von PR-Gateway

Doch leider ist auch der beste Blogartikel wenig wert, wenn potenzielle Leser ihn nicht finden. Beim Schreiben jedes neuen Blogbeitrags achten wir daher darauf, dass er durch die richtigen Keywords im Titel, Hauptteil und Bildunterschriften auch in den Suchmaschinen zu finden ist. Hier lohnt es sich, schon vor dem Verfassen des Textes zu überlegen, unter welchen Suchbegriffen Dein Beitrag besonders gut gefunden werden soll. Von Anfang an suchmaschinenoptimiert zu formulieren ist oft einfacher und erspart im Nachhinein lange Überarbeitungszeit. Zusätzlich sollte der Text gut lesbar und nicht zu passiv formuliert sein, um die Leser zu fesseln. Dafür nutzen wir das kostenlose Textanalyse Tool von PR-Gateway.

Essentielle Tools und Plugins für Corporate Blogger - Leserlich und SEO-optimiert Schreiben mit der PR-Gateway Textanalyse
Essentielle Tools und Plugins für Corporate Blogger – Leserlich und SEO-optimiert Schreiben mit der PR-Gateway Textanalyse

Das Tool gibt uns Feedback über die Lesbarkeit des Textes und kontrolliert, ob die Länge der Headline optimal ist. Darüber hinaus kann das PR-Gateway Textanalyse Tool nachvollziehen, ob wir unsere Keywords an den richtigen Stellen und mit der richtigen Häufigkeit verwenden. Außerdem erhalten wir so Informationen zur Lesedauer, Satzlänge, Satzbau und die Anzahl von Füllwörtern, Fremdwörtern, Keywords und Links in dem Beitrag.

5) Suchmaschinenoptimierung mit dem SEO-Tool Yoast

Ist der Text schon suchmaschinenoptimiert verfasst, ist auch die tatsächliche Aufbereitung des im Blog eingestellten Beitrags fast ein Kinderspiel. Um es uns noch mehr zu erleichtern, nutzen wir das WordPress-Plugin und SEO-Tool Yoast, welches wir dauerhaft in unseren Blogs aktiviert haben. Yoast überprüft, ob der Beitrag tatsächlich auf das zentrale Keyword, welches wir bereits im Konzept des Beitrags festgelegt haben, optimiert ist und gibt uns zudem die Möglichkeit, die Metatags, Title und Description direkt im WordPress Editor anzupassen.

Essentielle Tools und Plugins für Corporate Blogger - Fit für die Suchmaschinen mit dem SEO-Tool Yoast
Essentielle Tools und Plugins für Corporate Blogger – Fit für die Suchmaschinen mit dem SEO-Tool Yoast

Die Analyse zeigt uns, ob wir das Keyword ausreichend und an den richtigen Stellen platziert haben, ob die Verlinkungen SEO-konform integriert sind und ob wir alle  anderen SEO-relevanten Qualitätskriterien erfüllt haben. Neben der intuitiven SEO-Ampel gibt Yoast zusätzlich differenzierte Hinweise, an welchen Stellen wir den Beitrag noch verbessern können.

6) Erfolgsanalyse der Blog-Inhalte mit Google Analytics

Hand in Hand mit der Optimierung eines Beitrags für die Suchmaschinen geht auch die anschließende Erfolgsanalyse von Marketingmaßnahmen. Um zu erfassen, welche Resonanz wir mit einem Blogbeitrag erzielt haben, wo unsere Leser auf den Beitrag gestoßen sind und welche Themen sie besonders interessiert haben, überprüfen wir die Klickzahlen und Seitenbesuche unsere Bloginhalte wöchentlich. Hierfür nutzen wir Google Analytics. Durch die Analyse können wir reflektieren, welcher Content gut funktioniert hat oder welche Inhalte die Leser seltener wahrnehmen. Diese Erkenntnisse sind für spätere Beitragsreihen oder die Themenfindung wichtig, da sich die Stärken und Schwächen mit Google Analytics identifizieren und auf die Konzeption, Optimierung und das Seeding kommender Blogartikel anwenden lassen.

Essentielle Tools und Plugins für Corporate Blogger - Erfolgsanalyse mit Google Analytics
Essentielle Tools und Plugins für Corporate Blogger – Erfolgsanalyse mit Google Analytics

Darüber hinaus vermittelt uns Google Analytics einen Eindruck darüber, wie gut unsere Blogs und Websites miteinander verlinkt sind, welchen Weg unsere Leser wählen und ob unsere Maßnahmen zu Kaufabschlüssen führen. Auch ROIs (Returns of Investment) lassen sich so überprüfen. Haben wir zum Beispiel eine Blogger Kampagne ausgeschrieben, um durch Influencer Marketing neue Zielgruppen zu erschließen, so können wir anschließend anhand unserer Seitenbesuche auswerten, ob sich unsere Investition in die Kampagne gelohnt hat.

7) Ansprechende Infografiken mit Designs von Canva

Bilder haben einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf die Entscheidung eines Lesers, einen Beitrag zu klicken. So ist der Erfolg eines Blogbeiträge maßgeblich von der Visualisierung abhängig. Visueller Content und Posts mit Infografiken erzielen in den sozialen Netzwerken weitaus mehr Interaktionen und Aufmerksamkeit als bloße Text-Updates.

Um unsere Blogbeiträge ansprechend zu gestalten, nutzen wir neben Photoshop vor allem das Online-Tool Canva. Canva hilft uns bei der Erstellung unserer Titelbilder und Infografiken für das Social Media Seeding.

Essentielle Tools und Plugins für Corporate Blogger - Ansprechende Designs und Infografiken mit Canva
Essentielle Tools und Plugins für Corporate Blogger – Ansprechende Designs und Infografiken mit Canva

Die Web-App bietet Dir eine Vielzahl unterschiedlicher Templates, Layouts, Fotos und Icons, um professionelle Bilder und Infografiken zu erstellen.

8) Moderne Vektorgrafiken und Stock-Fotos mit Freepik

Neben Canva nutzen wir auch Tools wie Pictochart und Easi.ly. Die Plattform Freepik.com, eignet sich besonders, um moderne Vektorgrafiken zu finden und diese individuell an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Hier ist es wichtig, rechtliche Bedingungen und Beschränkungen zu beachten, denn auch Grafiken sind urheberrechtlich geschützt.

Essentielle Tools und Plugins für Corporate Blogger - Moderne Vektorgrafiken von Freepik.com
Essentielle Tools und Plugins für Corporate Blogger – Moderne Vektorgrafiken von Freepik.com

9) How-To Videos leicht gemacht mit PowToons

Aber nicht nur Bilder und Grafiken kommen gut an. Der Renner unter den Klickzahlen in den sozialen Netzwerken sind Videos. Besonders ein How-To oder Tutorial Video ist ein hervorragender Help Content für den Corporate Blog. Eingestellt auf YouTube sind Videos außerdem Gold wert, wenn es um die Suchmaschinenoptimierung geht. Für das Erstellen unserer Video-Inhalte nutzen wir das Online-Tool PowToons.

Essentielle Tools und Plugins für Corporate Blogger - Video-Editing mit PowToons
Essentielle Tools und Plugins für Corporate Blogger – Video-Editing mit PowToons

Hier können wir uns ganz leicht an den in der Mediathek enthaltenen Graphen, Objekten, Hintergründen und Sounds bedienen und ein ansprechendes How-to-Video erstellen. Je nach erworbener Version kannst Du Deine erstellten Inhalte für den Eigengebrauch und auch kommerziell nutzen.

Und so könnte das Ergebnis aussehen:

10) Blogartikel auf Social Media teilen mit Blog2Social

Nach dem Veröffentlichen ist vor dem Seeden. Ist der Blogbeitrag erst einmal erstellt, SEO-optimiert und mit fesselnden Grafiken, Infografiken oder How-to-Videos bestückt, geht es an eine der mühsamsten Aufgaben im Online-Marketing – dem Seeding auf Social Media. Die verschiedenen sozialen Netzwerke haben unterschiedliche Voraussetzungen für die ideale Vermarktung von Bloginhalten und sind zu unterschiedlichen Tageszeiten besonders gut besucht. Um sicherzugehen, dass unsere Beiträge eine möglichst große Reichweite erzielen und möglichst viele User unsere Posts auf ihrem Newsfeed entdecken können, posten wir unsere Beiträge daher häufiger und zu den besten Zeiten.

Dabei unterstützt uns das Social Media Tool und WordPress Plugin Blog2Social. Mit dem kostenlosen Plugin verteilen wir die Blogbeiträge schnell und unkompliziert auf den Profilen, Seiten und Gruppen unserer sozialen Netzwerke und passen die Social Media Posts mit individuellen Kommentaren, #Hashtags und @Handles perfekt auf die jeweilige Zielgruppe an. Neben der richtigen Zeichenlänge kann auch ein besonderes Post-Format beachtet werden. Unsere Blogbeiträge können wir so entweder direkt aus dem WordPress Editor teilen oder in einer Übersicht individuell für Twitter, Facebook und Co. optimieren.

Essentielle Tools und Plugins für Corporate Blogger - Social Media Cross-Promotion mit Blog2Social
Essentielle Tools und Plugins für Corporate Blogger – Social Media Cross-Promotion mit Blog2Social

11) Content Curation und Social Media PR mit CM-Gateway

Um unseren Social Media Followern einen möglichst ansprechenden Content Mix zu bieten und gleichzeitig den Kontakt zu wichtigen Influencern der Brache aufrechtzuerhalten, kuratieren wir regelmäßig fremde Inhalte, die sich mit spannenden Themen rund um Marketing, PR und Social Media auseinandersetzen. Genau wie bei unseren eigenen Artikel wollen wir für das Seeding fremder Inhalte keine unnötige Zeit verplanen und dies möglichst automatisiert für die jeweiligen Netzwerke optimieren.

Das Online Tool CM-Gateway bietet die Möglichkeit per URL oder RSS- sowie Pocket-Import interessante Beiträge zu kuratieren oder die Veröffentlichung der eigenen How-To Videos oder Sharepics vorzuplanen. Besonders hilfreich für unsere Online-PR ist CM-Gateway aufgrund der Schnittstelle zum Presseverteiler PR-Gateway. So können wir mit nur wenigen Klicks mehr unsere Online-Pressemitteilungen auch im idealen Format mit Bild und Video auf den sozialen Netzwerken teilen.

Essentielle Tools und Plugins für Corporate Blogger - Content Curation und Social Media PR mit CM-Gateway
Essentielle Tools und Plugins für Corporate Blogger – Content Curation und Social Media PR mit CM-Gateway

12) Influma: das Tool für das Influncer-Marketing

Um im Influencer-Marketing erfolgreich zu sein, empfiehlt sich die Vernetzung mit anderen Corporate-Bloggern und Influencern, die zu ähnlichen Themen bloggen. Doch: Wie lassen sich Influencer identifizieren? Um uns die Suche nach Influencern zu erleichtern, arbeiten wir mit Influma. Mit der Suchmaschine von Influma können wir Influencer, Autoren und Twitter-Profile recherchieren, die auf unserem Themengebiet aktiv sind. Durch die schnelle und effiziente Suche bleibt uns mehr Zeit für die Vernetzung mit den Influencern. Das Tool bietet uns die Möglichkeit, die Influencer direkt zu kontaktieren oder diese in einer Fokusliste abzuspeichern. Influma ist in den genannten Grundfunktionen kostenlos.

Essentielle Tools und Plugins für Corporate Blogger - Schnell und einfach mit Influencern vernetzten durch Influma
Essentielle Tools und Plugins für Corporate Blogger – Schnell und einfach mit Influencern vernetzten durch Influma

13) Social Media Monitoring via Tweetdeck

Die sozialen Netzwerke gelten als potente Traffic-Quellen für Corporate Blogs, doch neben der reichweitenstarken Verbreitung von Blogartikeln bieten Sie sich auch für die gezielte Kontaktaufnahme potenzieller Influencer oder Beteiligung in Diskussionen. Um nicht ständig mit einem Auge auf die Social Media Kanäle zu schielen, arbeiten wir mit Tweetdeck.
Das Tool ermöglicht es uns, bestimmte #Hashtags oder @Handles anzugeben und die “Twittersphere” automatisch danach zu filtern. Nutzt ein User den, von uns gefilterten #Hashtag, bekommen wir eine Benachrichtigung und sind in der Lage zeitnah darauf zu reagieren, ohne selbst manuelles Social Media Monitoring zu betreiben.

Fazit: Essentielle Tools und Plugins für Corporate Blogger

Das Internet ist voll von zahlreichen Tools und Helferlein, die den Arbeitsalltag effizienter strukturieren und darüber hinaus helfen, viel Zeit zu sparen. Durch kostenlose Testphasen und Vergleiche können Unternehmen schnell und problemlos feststellen, ob sich ein Tool oder Plugin für ihre Arbeitsweisen eignet. Die essentiellen Tools für unser Team sind solche, die uns besonders in der Suchmaschinenoptimierung unterstützen und bei der Cross-Promotion all unserer Inhalte in den sozialen Netzwerken unter die Arme greifen.

Kennst Du Tools und Plugins, die wir nicht aufgezählt haben oder hast Du eines unserer Lieblings-Helferlein selbst schon ausprobiert? Wir freuen uns über Deinen Kommentar!

Bewerte diesen Beitrag
[Gesamt: 2 im Durchschnitt: 5]
Vera Schmies
Corporate Communications bei ADENION GmbH
Nach ihrem Masterstudium in digitalem Journalismus an der Örebro University in Schweden ist Vera Schmies jetzt zuständig für Corporate Communications bei der ADENION GmbH.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien